Kleintierpraxis Dr. Schweizer

Kleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin SchweizerKleintierpraxis Dr. Martin Schweizer

Röntgen

Allgemeines

Die meisten Röntgenuntersuchungen können bei uns am nicht narkotisierten Patienten durchgeführt werden.

RöntgenDazu steht dem Team der Kleintierpraxis Dr. Schweizer ein außergewöhnlich großer und stabiler Röntgentisch zur Verfügung, der auch bei einem sehr großen Hund eine einwandfreie Lagerung des Tieres ermöglicht.
Die hohe Leistung des Röntgengerätes, die Verwendung von modernen, stark verstärkenden Röntgenfolien und dazu passenden Filmen gewährleistet eine möglicht geringe Strahlenbelastung für Ihr Tier.

Um Ihnen persönlich möglichst jede Strahlenbelastung zu ersparen, werden die Patienten von uns selbst bei der Aufnahme festgehalten.

Für die Erstellung der Aufnahme haben wir eine automatische Entwicklungsmaschine, so dass nach wenigen Minuten ein sauberes Röntgenbild ausgewertet werden kann.

Was kann der Tierarzt mit der Röntgenuntersuchung  feststellen?

Das Haupteinsatzgebiet für Röntgenuntersuchungen ist nach wie vor die Darstellung von Knochen- und Gelenkstrukturen.

RöntgenRöntgen

Abklärung einer Lahmheitursache


Nach Unfällen oder zur Darstellung von angeborenen Fehlentwicklungen an den Gliedmaßen wie zum Beispiel am Hüftgelenk oder Ellbogengelenk ist die Röntgenuntersuchung unerlässlich.

Wir haben die Zulassung zum Röntgen auf HD (Hüftgelenksdysplasie) und ED (Ellbogengelenksdysplasie).

Darüber hinaus leistet Röntgen auch bei der Diagnostik der inneren Organe wertvolle Dienste bei der Entdeckung von:

Durch Verabreichung von Kontrastmitteln können Veränderungen an Organen sichtbar gemacht werden. So gelingt beispielsweise nach Verschlucken eines Gummitieres der Nachweis eines Darmverschlusses durch die Passagekontrolle eines Kontrastmittels in Magen und Darm. Wenn Sie weitere Fragen zum Röntgen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns!

Ihr Team der
Kleintierpraxis Dr. Martin Schweizer